Niedersachsen: Herausforderung Demografie

Hier tragen wir mit Quellenangaben zusammen, wie die einzelnen Bundesländer sich zu den Themen Kleinschulen, altersdurchmischtes Lernen und Gründung von Schulverbänden, Schulsprenkeln positionieren.


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 486
walter Forum Admin

Beiträge: 53
Geschlecht: nicht angegeben

Nach den sog. Klassenbildungserlassen können an Grundschulen,an bestimmten Förderschulen, aber auch anHauptschulen, Realschulen sowie Gymnasien mit geringen Schülerzahlen mehrere Schuljahrgänge in kombinierten Klassen zusammengefasst werden, wenn in zwei ode rmehreren aufeinander folgenden Schuljahrgängen bestimmte Schülerzahlen nicht erreicht werden.
Die Jahrgangsmischung stellt wegen ihrer heterogenen Prägung eine durchaus sinnvolle pädagogische Alternative zur Jahrgangsklasse dar. Die Schülerinnen und Schüler lernen erfahrungsgemäß ebenso viel wie in jahrgangsreinenKlassen, machen aber beispielsweise im sozialen Verhalten größere Fortschritte. Die Schülerinnen und Schüler lernen verstärkt voneinander, der Erfahrungs- und Wissensvorsprung der älteren Kinder spornt die jüngeren Kinder an. Durch die Verfügbarkeit der Lerninhalte von zwei Jahren können begabte Kinder in besonderer Weise gefördert werden.
S.7

Zusammenarbeit kleiner Schulen im Schulverbund

Seit Inkrafttreten der Regelungen zur Eigenverantwortung der Schule wird kleinen Schulen – das sind Schulen mit weniger als 20 Vollzeitlehrereinheiten – empfohlen, auf der Grundlage des § 25 Abs. 1 NSchG eine verbindliche Zusammenarbeit in einem Schulverbund zu vereinbaren, um die mit der Eigenverantwortung wahrzunehmendenAufgaben umfassender, aber auch entlastender
wahrnehmen zu können.
Die Umsetzung des Konzepts der Eigenverantwortlichen Schule wird kleinen Schulen aus Gründen der pädagogischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Leistungsfähigkeit leichter fallen, wenn sie untereinander kooperieren. Eine regionale Nähe der Schulen gewährleistet die erforderliche Kooperation sowie den flexiblen Einsatz der Lehrkräfte.
S.11



Herausforderung Demografie, zum runterladen

Zurück zu "Situation in den einzelnen Bundesländern"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron